Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Facebook

Landkarte von

Seiteninhalt

Gemeinderat 18. Okt. 2011

Aus unserer Sicht

Tagesordnung

I. Öffentliche Sitzung

1. Genehmigung des öffentlichen Protokolls der Gemeinderatssitzung vom 22.09.2011

2. Beschluss über die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gebiet „An der Mühlenstraße“ (Aufstellungsbeschluss)

3. Vorstellung und Billigung des ersten Planentwurfs für das Gebiet „An der Mühlenstraße“

4. Beschluss zur Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange und frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit

5. Verschiedenes

6. Wünsche und Anträge

 

Zu 1.: der Gemeinderat stimmt dem Protokoll zu, 9:1

 

Zu 2.: der Gemeinderat stimmt dem Aufstellungsbeschluss einstimmig zu

 

Zu 3.: Andreas Jurina, Planungsbüro Strasser erläutert den Entwurf zum Bebauungsplan mit integriertem Grünordungsplan „An der Mühlenstraße“. Die textlichen Festsetzungen werden im Detail diskutiert und mehrere Änderungen werden jetzt noch eingearbeitet.

Folgende wesentliche Änderungen wurden diskutiert und beschlossen:

- Doppelhäuser sind auf drei Baupaarzellen geplant

- Einzelhaus hat max. 2 Wohneinheiten, Doppelhaus hat nur 1 Wohneinheit

- Grundfläche der Garagen bis zu 50 m²

- Baukörper rechteckig oder quadratisch

- Satteldach, Pultdach und Zeltdach sind möglich

- Dächer mit Ziegeldeckung, Pultdächer auch in Blech möglich

- für Nebengebäude gilt eine max. Traufenhöhe von 2,0 m

Die Änderungen werden in die Festsetzungen eingearbeitet.

Der Gemeinderat beschließt daraufhin den Bebauungsplan einstimmig!

 

Zu 4.: der Gemeinderat stimmt einstimmig zu!

 

Antrag zur Geschäftsordnung: Bauantrag Fa. Kainzmeier behandeln

Der Gemeinderat stimmt einstimmig zu!

 

Punkt 4A:

Bauantrag Fa. Kainzmeier – Vordach an bestehender Lagerhalle

nach Einsicht der Pläne stimmt der Gemeinderat einstimmig zu

 

Zu 5.:

- letzte Rate aus Konjunkturpaket (95.000,-€) ist bei Gemeinde eingegangen

- Rathaus ist am 19.10.11 wegen Fortbildung geschlossen

- Blutspende am 22.11.11 in Turnhalle Teising

- Breitband: Zuschuss (100 000,-€) der Regierung von Oberbayern ist eingegangen,
Ausführung durch Telekom in Glasfaser!! 
Fertigstellung ist für Dezember 2012 geplant.

 

Zu 6.:

Hans Reischl: werden gefällte Bäume an Staatsstraße 2550 wieder angepflanzt?

BM Hiebl: Entscheidung liegt bei Landratsamt und Straßenbauamt

 

Hans Bauer: Mühlenstraße – parkende Autos sind für Landwirtschaft und Feuerwehr problematisch.

BM Hiebl sagt Überprüfung zu

 

Im nichtöffentlichen Teil befasste sich der Gemeinderat mit Punkten zu Sportheim, Winterdienst und Aufzug und Sitzungssaal.

Herzlichst euer
Hans Reischl