Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Facebook

Landkarte von

Seiteninhalt

Zebrastreifen Bach- und Innstraße

8.12.2008

Antrag: Zebrastreifen in der Bach- und Innstraße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Jahr 2007 wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen, den letzten Spitz des Grundstücks des Herrn Morawitz zu kaufen. Der Grund war, dass hier speziell den Kindern aber auch den anderen Verkehrsteilnehmern ein sicheres Überqueren der Innstraße und der Bachstraße ermöglicht werden sollte.

Nach unseren Beobachtungen und nach Berichten von Teisinger Bürgern hat sich in der Praxis ein anderes Verkehrsverhalten eingestellt. Aus Richtung Altötting kommende Autos biegen sehr schnell von der B 12 in die Innstraße ein und schneiden anschließend die Kurve Richtung Ringstraße.

Die Schulkinder wiederum überqueren die Innstraße vor dem alten Postgebäude erst auf Höhe des neuen Radweges an der B12. Hier ist, auf Grund des nicht einsehbaren, in die Innstraße abbiegenden Verkehrs aus Altötting und der teilweise hohen Geschwindigkeit der PKW, aber ein hohes Gefahrenpotential. Ebenfalls ist zu beobachten, dass Kinder, die von der Waldstraße her kommend die Innstraße entlang gehen, die Innstraße bereits früher als von den Gemeinderäten gedacht überqueren. Das führt dazu, dass sie auf der östlichen Seite der Innstraße am Zaun entlang gehen, wo leider kein Gehweg ist. Die Kinder gehen also auf der Fahrbahn der sowieso schon engen Innstraße.

Aus diesen Gründen beantragen wir einen Zebrastreifen über die Innstraße und über die Bachstraße auf der Höhe der neuen Verkehrsinsel der Gemeinde. Damit wird die Verkehrsführung sowohl für die Autofahrerinnen und Autofahrer als auch für die Fußgänger an diesem gefährlichen Kreuzungspunkt klar geregelt. Ein sicheres Überqueren der Straße wird den Teisinger Bürgerinnen und Bürgern und insbesondere der Kinder erleichtert.
Für ergänzende Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

Ludwig Haunolder                                  Martin Nützl
(1. Vorsitzender)                               (2. Vorsitzender) 

Antrag als PDF 

Zum Seitenanfang